musicdoll doll.s
  Startseite
  Über...
  Archiv
  music
  STRANGE
  STAIND
  On And On
  ich meiner mir mich
  important people
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    chaoshead
    fall-out-girl
    - mehr Freunde


Links
   david
   aleks
   mein st.mohl
   mein bruderherzi dani
   ~faaabs~ blog
   informationen erfahrungsberichte und vieles mehr über SVV
   wahnsinnig geile auswahl an cds, dvds etc.
   deutsche hp einer meiner lieblings bands - STAIND


http://myblog.de/musicdoll

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zum GB-Eintrag vom 27.5.2006

WIE LANGE SOLL DAS NOCH SO WEITERGEHEN?? – oder
BESSER KEINE FREUNDE ALS FALSCHE FREUNDE.......


Eigentlich wollte ich zu diesem Thema gar nichts mehr sagen, weil ich gehofft hatte, dass irgendwann einmal Ruhe ist. Es gibt aber Menschen, denen auch das ein Dorn im Auge ist und die immer wieder in offene Wunden stechen und nachbohren.
Clau, was willst du eigentlich?? Haben wir diese alten Geschichten nicht schon mehrmals durchgekaut? Warum sollen wir wieder und wieder darüber reden, oft auch über Dinge die man nur mehr zerreden kann. Dinge, die ich manchmal nicht mehr verstehe, weil sie an den Haaren herbeigezogen sind, weil ich nicht weiß, was ich wirklich verbrochen habe. Ich stehe zu meiner Meinung (die betr. Leute wissen diese auch), ich streite auch nichts ab (was eigentlich??), warum auch? Du hast ja auch deine Meinung und deine Ansichten und willst, dass andere sie akzeptieren. Auch du bist dabei manchmal sehr verletzend und merkst es nicht einmal!
Du sagst du willst mich nicht fertig machen? Ich habe das Gefühl du denkst Tag und Nacht daran wie du zum nächsten Schlag ausholen kannst. (sorry, ich weiß, so wichtig bin ich nicht..) Was ist los?? Was ist eigentlich passiert??
Ich habe noch dein Geburtstagsbillet, randvoll mit netten Worten, und kurze Zeit darauf hätte ich mich so ins Negative verändert? Plötzlich bin ich angeblich falsch, zickig, selbstsüchtig, egoistisch und bei allen unbeliebt. Ich frage mich, warum mir das niemand direkt sagt und diese Anschuldigungen immer über dich kommen. Wer ein Problem mit mir hat, kann es mir ja auch direkt sagen, sei du nicht immer der Sprecher für alle. Ich werde das mit den betreffenden Personen selbst ausmachen, ohne dich als Schiedsrichter. Halte du dich bitte einfach raus!
Du bist eine gute Rednerin Clau, die viele Personen um sich schart und in ihren Bann zieht. Nur frage ich mich, warum sich das gegen mich richtet. Ich habe mich nicht verändert seit Schulbeginn.
Während der letzten vier Jahre in meiner alten Schule habe ich niemals soviel Feindseligkeiten erlebt wie in den letzten Monaten. Ich bin mit allen gut ausgekommen, wir waren eine tolle Klassengemeinschaft.
Jetzt ist das ganz anders, ich merke, dass man hinter meinem Rücken über mich spricht und mich schlecht macht (du hast dabei nicht einmal vor meinen früheren Freunden Halt gemacht – toll, wie viele Geschichten und Gerüchte da anscheinend schon die Runde machen), man geht mir aus dem Weg, man grenzt mich aus, man spricht nicht mit mir.
Wie würden sich wohl jene, die mich jetzt angreifen, die selbst so verletzlich sind, fühlen, wären sie an meiner Stelle?? Du, Clau, würdest einmal mehr in deinen blog schreiben wie scheiße das Leben ist. Kein so tolles Gefühl, nicht? Stell dir mal vor wie es ist, wenn du dich täglich fragen musst: „Wie wird der Tag heute vorübergehen? Werde ich wieder die Leute angeblich schief angeschaut (??) oder eine falsche Meinung gehabt haben, die anderen nicht passt, usw.“ Ich frage mich wirklich, wie ich mich noch verhalten darf. Muss ich mir in Zukunft jedes Wort überlegen?
Und ich frage mich, wie es weitergehen soll, wenn sich dieser Zustand nicht ändert. Monatelang geht es jetzt schon ums Gleiche...haben wir wirklich keine anderen Sorgen?
Zu der Geschichte mit Isi und Patrick (um die es ja anscheinend die ganze Zeit geht) möchte ich nur noch eines sagen: müsste ich nicht auch böse auf dich sein, wo du Kontakt zu „meinem Ex-Mario“ hast und ihn sogar triffst, obwohl er mir wehgetan hat? Ich bin es nicht, auch wenns mir weh tut. Ich erwarte ja auch nicht, dass du den Kontakt zu Dave abbrichst, nur weil wir keinen Kontakt mehr zueinander haben. Wäre doch lachhaft, oder??

Nun noch zu deinem heutigen „Befehl“ mich von gewissen Leuten fernzuhalten:
Ich habe weder vor irgendwem irgendjemanden „auszuspannen“, noch lasse ich mir von dir verbieten mich mit Bekannten einfach nur zu unterhalten. Du chattest ja auch mit meinen Freunden!

Jedenfalls will ich endlich Ruhe und Frieden und ein halbwegs angenehmes Dasein in der Klasse. Das wünscht sich doch schließlich jeder, oder?
Und Clau – hör endlich auf mit deinen Intrigen!

Zum Schluss noch eine Bitte an alle:
Wer nicht (mehr) mit mir kann, möge mich bitte in Ruhe lassen! Man kann ja auch neutral miteinander umgehen, immerhin haben wir noch vier gemeinsame Jahre vor uns.
Wer noch mit mir kann, dem werde ich auch weiterhin eine gute Freundin sein.
1.6.06 18:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung